Projekt Apfelgarten Fruthwilen

Der Baustart erfolgte im April 2018 auf der 1921 m2 grossen Parzelle. Die Häuser wurden in massivbauweise mit Einsteinmauerwerk aus Backstein beziehungsweise Stahlbeton erstellt. Für die Aussenwärmedämmung wurde Steinwolle mit einer hinterlüfteten vertikalen Fichtenholzschalung sägeroh, vorvergraut und in unterschiedlichen Breiten verwendet. Der Wohnungsmix besteht aus zwei 3.5-Zimmer-Wohnungen, sechs 4.5-Zimmer-Wohnungen und zwei 5.5-Zimmer-Wohnungen mit einer Grösse von 111 bis 163 m2 Bruttogeschossfläche.

Durch die zentrale Erschliessung des Treppenhauses mit Staketengeländer wird eine Durchsicht der Überbauung ermöglicht. Gleichzeitig dient es als Gelenk, welches die drei Häuser miteinander verbindet.

zur Übersicht